3. Berufsinformationsmesse der Realschule plus Kelberg ein voller Erfolg (von Tanja Kalweit)

„Gestern habe ich so viel Neues erfahren und viele interessante Möglichkeiten zur Berufswahl kennengelernt“ oder „An dieser Veranstaltung nehmen wir gerne auch im nächsten Jahr wieder teil – wir haben selten so interessante und intensive Gespräche mit Schülerinnen und Schülern geführt“ …

Wenn man nach einer Berufsinformationsveranstaltung derartige Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern sowie Ausstellern der Messe bekommt, weiß man, wofür sich die Arbeit in den vergangenen Wochen und Monaten gelohnt hat.

Am vergangenen Donnerstag, 15.03.2018 fand in der Hochkelberghalle zum dritten Mal die Berufsinformationsmesse statt, welche im Jahr 2016 aus der Idee, den Tag der Studien- und Berufsorientierung für die Schüler greifbarer zu machen, entstanden ist. In diesem Jahr konnten wir über 30 Aussteller aus der Region begrüßen, bei denen sich die Messeteilnehmer über Ausbildungsmöglichkeiten und den weiterführenden Schulbesuch informieren konnten. Bereits die intensiven Einzelgespräche, die eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geführt werden konnten, fanden bei den Schülerinnen und Schülern großen Anklang. Aufgrund des breit gefächerten Angebots an ausstellenden Kooperationspartnern, konnten vielfältige Berufszweige und Chancen eines weiterführenden Schulbesuchs entdeckt und offene Fragen zur Berufswahl beantwortet werden.

Kein Wunder also, dass aus diesem Abend nicht nur neu gemachte Erfahrungen, sondern auch Ferienjobs, Praktika oder sogar Angebote hinsichtlich von Ausbildungsplätzen hervorgingen.

Die Schule Kelberg bedankt sich bei allen Ausstellern und Kooperationspartnern für eine informative und erfolgreiche Veranstaltung und freut sich schon auf die vierte Auflage der Berufsinformationsmesse im Jahr 2019.

Tamja Kalweit, Berufswahlkoordinatorin