Home » Info » Fahrplan

Archiv der Kategorie: Fahrplan

BOT 2022

DigitalPaktSchule

Profil AC-Pilotschule

ECDL Prüfungszentrum

Ruandapartnerschaft

Spielen macht Schule

Profil AC-Pilotschule

ECDL Prüfungszentrum

Ruandapartnerschaft

Spielen macht Schule

Wieder Busstreik in der Vulkaneifel

Entsprechende Infos finden Sie hier:

https://www.vrt-info.de/news/streik-im-vrt

Erneuter Busfahrerstreik im VRT

Die Gewerkschaft ver.di hat ab heute, 19. Januar, 20 Uhr bis Sonntag, 6. Februar, Streiks im Busverkehr angedroht. Nach bisheriger Einschätzung könnten teilweise Fahrten folgender Unternehmen in den folgenden Gebieten wieder betroffen sein: 

  • entlang der Mosel zwischen Trier und Reil: MB Moselbahn Verkehrsbetriebsgesellschaft mbH
  • in der Südeifel zwischen Bitburg, Irrel und Trier: Tempus Mobil GmbH
  • in der Vulkaneifel sowie zwischen Daun, Wittlich und Bernkastel Kues: DB Regio Bus Rhein-Mosel  GmbH, DB Regio Bus Mitte GmbH und RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH

Bei Streikaufrufen kann es immer auch kurzfristig zu Arbeitsniederlegungen kommen, die dem VRT vorab nicht mitgeteilt werden. Das heißt, es können auch Verkehrsunternehmen betroffen sein, die in der obigen Liste nicht erwähnt sind.

RufBusse waren in der Vergangenheit nie vom Streik betroffen. Auch die Stadtwerke Trier und viele weitere Busunternehmen im VRT fahren voraussichtlich regulär weiter.

So informiert der Verkehrsverbund

Der VRT bündelt alle von den Verkehrsunternehmen gelieferten Informationen auf seiner Webseite unter www.vrt-info.de/verkehrsinfo. Zudem kommuniziert er aktuelle Informationen zum Streik über alle seine Kanäle, wie zum Beispiel die elektronischen Fahrplanauskunft-App oder Facebook. Ob die gewünschte Fahrt von einem der bestreikten Verkehrsunternehmen betrieben wird, erfahren Fahrgäste z.B. in der elektronischen Fahrplanauskunft.

Aufgerufen zum Streik hat die Gewerkschaft ver.di. Das Fahrpersonal der privaten Busunternehmen macht von seinem Streikrecht Gebrauch, um für bessere Arbeitsbedingungen einzutreten. Der VRT hat keine Möglichkeit diesen Streik zu verhindern und wünscht sich wie alle Beteiligten eine schnelle Verständigung.

Wieder Busstreik! Die Kreisverwaltung teilt mit:

Streik im VRT

Sehr geehrte Damen und Herren,

soeben haben wir der Internetseite des VRT entnommen, dass ab sofort – Mittwoch, den 6.10.2021, 9 Uhr – ver.di die Busfahrerinnen und Busfahrer aus dem laufenden Betrieb zum Streik aufgerufen hat. Für die östliche Vulkaneifel ist wohl die RMB (Rhein-Mosel Bus) vom Streik betroffen. Ob und wie lange der Streik anhält, ist uns leider auch nicht bekannt.

Gegebenenfalls können Sie die Eltern entsprechend informieren.

Aktuelle Informationen zum Streik entnehmen Sie bitte der Internetseite des VRT.

Beschwerden usw. bitte auch bei den zuständigen, für den Streik verantwortlichen Stellen anbringen.

Verlängerung der Baustelle in Hünerbach

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Verlängerung der Baustelle in Hünerbach über den 22.12.2020 hinaus, bis voraussichtlich 30.04.2021 bleibt es auch bei den veränderten Buszeiten, die zu Beginn des letzten Bauabschnitts mitgeteilt wurden. Hier wurden im Zuge der Baumaßnahme in Hünerbach bereits im Jahr 2020 auf den Linien 518, 526, 528, 529 und 582 einige Fahrten im Schülerverkehr angepasst, damit die Schulen pünktlich erreicht werden.

Die Mitteilung über die Verlängerung der Baustelle wurde allen Beteiligten auch den Verkehrsunternehmen zwar schon am 15.12.2020 bekannt gegeben, aber leider mussten wir mit Beginn des Wechselunterrichts am Montag, 22.02.2021 feststellen, dass diese nicht umgesetzt wurden, sondern wieder regulärer Fahrplan gefahren wurde.

Das Verkehrsunternehmen DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH (RMB) wurde hierauf hingewiesen und fährt jetzt wieder nach Baustellenfahrplan. Die aktualisierten Fahrpläne sind seit heute auch wieder auf der Internetseite des Verkehrsverbundes VRT zu finden: https://www.vrt-info.de/fahrplanauskunft

Außerdem sollte nun auch der Umstieg nachmittags in Lirstal Richtung Arbach funktionieren, da nach Mitteilung der RMB die beiden Abbringerfahrten, 529 503 und 529 504, 15 Minuten später in Uersfeld beginnen als im Fahrplan vorgesehen.

Es gibt außerdem eine weitere Baustelle in der Region bei Kötterichen/ Höchstberg:
Hier werden die Schulfahrten vormittags in Kötterichen nur per Rufbus durchgeführt. (betrifft: Kötterichen, Spielplatz 06:15 Uhr, 07:15 Uhr und 8:15 Uhr)       Über den Aushang an der Haltestelle werden die Fahrgäste informiert, dass die Fahrt bei Bedarf als Rufbusfahrt bestellt muss.
Nachmittags fährt der Bus die komplette Umleitungsstrecke, was zu Verspätungen führt.

Sofern es bei der Schülerbeförderung zu Problemen kommt, können Sie sich gerne an uns (michaela.wirz@vulkaneifel.de) oder das Kundencenter der RMB, DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH, KundenServiceCenter,  Koblenz Tel.: 0261/2963 5869(regiobusmitte.koblenz@deutschebahn.com) wenden.
Bitte teilen Sie uns bzw. dem Kundencenter zu der Beschwerde immer konkret die Liniennummer des Busses, die Haltestelle, das Datum und die Uhrzeit mit.

Fahrkarten online beantragen- Nur neue 1. und 5.Klassen!

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte:

Sie können und sollen nun auch die Fahrkarten bei der Kreisverwaltung online beantragen:

Hier sind alle notwendigen online abrufbar und ausfüllbar:

https://www.vulkaneifel.de/mobilitaet/eigenanteilerklaerung.html

a) Realschule plus, bzw. Sekundarstufe- Antrag zur Übernahme der Fahrtkosten- neue 5. Klassen!

https://formular-server.de/RLPkom_FS/findform?shortname=MPSISSYKVDAU3&formtecid=3&areashortname=dau

b) Grundschule- Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten- neue 1. Klassen!

https://formular-server.de/RLPkom_FS/findform?shortname=MPSISSYKVDAU4&formtecid=3&areashortname=dau

Mitteilung der Kreisverwaltung zu den Bussen- ab kommenden Montag

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab kommendem Montag, 26.10.2020 wird in Hünerbach der zweite Bauabschnitt eingerichtet. Dies hat zur Folge, dass die Busse im ÖPNV eine Umleitung fahren müssen -was wiederum zu Verspätungen führt.
Um das pünktliche Erreichen der Schulen zu Schulbeginn zu gewährleisten, wurden die schulrelevaten Fahrten seitens des Verkehrsunternehmes RMB angepasst bzw. die Abfahrtszeiten nach vorne verlegt. Damit sollte auch gewährleistet sein, dass die Schüler die Anschlüsse zum Umstieg erreichen…Das Verkehrsunternehmen RMB wird die Fahrpläne ebenfalls an den Haltestellen aushängen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag:

Michaela Wirz

Kreisverwaltung Vulkaneifel
– Abteilung Bauen, Schulen und ÖPNV-
Mainzer Straße 25
54550 Daun
Tel.: 06592 / 933 – 310

Schulbusbegleiter und Schülerlotsen der GRS plus St. Martin Kelberg

Schulbusbegleiter sorgen für ein harmonisches Miteinander im Bus

Seit dem 2. Schulhalbjahr gibt es an unserer Schule endlich wieder Schulbusscouts (Schulbusbegleiter)

die „für Recht und Ordnung“ im Schulbus sorgen.

Auch bei den Schülerlotsen hat sich etwas getan. Seit  Anfang Oktober gibt es auch hier wieder Zuwachs.

Sechs Schülerinnen haben ihre Lotsenprüfung bestanden und unterstützen nun tatkräftig die „Alten Hasen“ bei ihrer Tätigkeit.

 

 

 

 

Schülerlotsen sorgen für Sicherheit auf dem Schulweg