Home » Schulbriefe

Archiv der Kategorie: Schulbriefe

BOT 2022

DigitalPaktSchule

Profil AC-Pilotschule

ECDL Prüfungszentrum

Ruandapartnerschaft

Spielen macht Schule

Profil AC-Pilotschule

ECDL Prüfungszentrum

Ruandapartnerschaft

Spielen macht Schule

4. Schulbrief, Testkonzept des Landes und 14. Hygieneplan für Schulen

Alle Infos zum Bereich Coroana, Schulen in Rlp finden Sie unter:

https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/schule/dokumente-schule/

3. Schulbrief und Schreiben der Ministerin

2. Schulbrief2021/22

Schuljahresbeginn 2021/22

Liebe Schulgemeinschaft!

Ich begrüße Sie /Euch alle zum neuen Schuljahr!

Neues Jahr, neues Glück, normaler Ablauf?

Nach den verdienten Sommerferien hoffe ich, dass alle erholt sind, gesund und einigermaßen von den Unwettern verschont wurden, sowie mit großer Motivation, das neue Schuljahr angehen wollen.

Auch in diesem Schuljahr kann es sicherlich immer wieder Einschränkungen geben. Ich hoffe aber, dass die Schulgemeinschaft, wie im vergangenen Jahr auch, von schweren Erkrankungen verschont bleiben wird..

Wenn alle Rücksicht nehmen und sich weiterhin diszipliniert verhalten, kann auch dieses Schuljahr sinnvoll für alle Schüler*innen sein.

Anbei der 1. Schulbrief und der aktuelle Hygieneplan für Schulen in RlP sowie das Inormationsblatt zum Umgang mit Erkältungskrankheiten:

16. Schulbrief 2021

Liebe Schulgemeinschaft ! Anbei der 16. Schulbrief sowie ein Hinweis zur Sommerschule2021

15.Schulbrief zu den Änderungen ab 21.Juni 2021

14. Schulbrief

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Anbei der 14. Schulbrief:

Neues Vorgehen nach den Pfingstferien

Liebe Schulgemeinschaft!

Anbei das neue Elternschreiben der Ministerin zum Vorgehen ab nächster Woche (7- 11.Juni 2021):

Zunächst bleibt es in der Woche 7. – 11. Juni beim Wechselunterricht und der Notbetreuung (inklusive Notbetreuung in der Ganztagsschule) wie zuvor beschrieben.

Ab dem 14. Juni sollen alle SchülerInnen* wieder zur Schule kommen- Präsenzpflicht.

Die Maskenpflicht und die weiteren Vorgaben (Abstände einhalten, Hygienevorgaben, Lüftungskonzept, zugewiesene Plätze und Eingänge der Schulklassen auf den Schulhöfen, Feste Sitzpläne in den Klassenräumen und in den Kursen) bleiben bestehen.
Neu ist, dass der Abstand beim Testen nicht 3 m, sondern 1,50 m beträgt und laut Darstellung des Ministeriums, nach Empfehlung der Experten der Universitätsmedizin Mainz, dies als Sicherheitsabstand ausreiche, in gut belüfteten Räumen:

Auszug aus dem Schreiben Einsatz von Antigen Selbsttests an Schulen in Rheinland-Pfalz,gültig ab14. Juni 2021

Sitznachbarn ziehen dabei nicht gleichzeitig die Masken zur Testung ab. Die Maskenpflicht bleibt selbstverständlich für alle an der Schule bestehen. Am 14.06.21 beginnt also der Präsenzunterricht für Alle und ab dem 21.06.2021 die Ganztagsschule in bekannter Form.

Ich hoffe, dass sich weiterhin alle an die vorgegebenen Regelungen halten, da bisher die Schulgemeinschaft im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Pandemie gut bewältigt hat. Es wäre fahrlässig, jetzt unvorsichtig zu werden, da es uns wichtig ist endlich wieder alle SchülerInnen* in der Präsenz unterrichten zu können.

Auf der Homepage finden Sie die neuen Schulbuchlisten Schulbuchlisten 2021/22 für das kommende Schuljahr 2021/22 und alle relevanten Formulare sowie Hinweise. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit zur Ganztagsschule (Grundschule und melden sie Ihr Kind für das kommende Schuljahr rasch an. Für den Bereich der GTS- Angebote zur Realschule plus werden wir, wie in den Vorjahren, in den Sommerferien die Kurse zur Wahl freischalten. Geplant ist ein verstärktes Fördern in den Hauptfächern, aber auch weitere Angebote (außerschulische Partner).

Die Bauarbeiten zum Digitalpakt haben begonnen und die ersten Kabel sind bereits verlegt. Ebenso wurde die Schulwiese neu eingezäunt und es wurden neue Sicherungen auf dem Schulhof errichtet. Die Baugerüste wurden abgebaut, sodass der Schulhof komplett wieder nutzbar ist. Es geht voran- gut so.

Ich wünsche nun allen noch sonnige freie Tage,

Johannes Philipp

Schreiben von Ministerin Hubig zum Vorgehen nach den Pfingstferien

Liebe Schulgemeinschaft!

Anbei ein erneutes Schreiben der Ministerin zum weiteren Vorgehen nach den Pfingstferien.

Zunächst soll bis zum 18. Juni 2021 der Wechselunterricht, inklusive Notbetreuung fortgesetzt werden und dann in einem weiteren Schritt ab dem 21. Juni 2021 wieder Präsenzunterricht für alle SchülerInnen* stattfinden. Alle Schritte sind natürlich immer abhängig von der Inzidenzzahl in einem Landkreis und der damit verbundenen „Bundesnotbremse“.

Die Pfingstferien, inklusive Fronleichnam und anschließenden beweglichen Ferientag dauern vom 24. Mai bis zum 6. Juni. Am 7. Juni ist wieder Unterricht (Wechselunterricht, im entsprechenden Rhythmus- Gruppe A anwesend).

Am 7. Juni (Kita Müllenbach) und am 8.Juni (Kita Kelberg) begrüßen wir die Eltern unserer zukünftigen ABC- Schützen zum Elterncafe auf der Schulwiese ( bei Regen in der Hochkelberghalle). Wir hoffen, dass die Inzidenzzahlen alle Planungen zulassen.

Ab den Pfingstferien beginnen die ersten Arbeiten zum Digitalpakt in der Schule (Elektro- und Netzverkabelungen erneuern). Die Schule selbst ist schon ans Glasfasernetz angeschlossen, aber die Leitungen im Gebäude müssen hier ab diesem Zeitpunkt erneuert werden, um es auch komplett nutzbar zu machen.

Ich wünsche allen erholsame Tage vor dem Endspurt ins Schuljahr und hoffe, die Inzidenzzahlen entwickeln sich so, dass wir wirklich ab dem 21.Juni wieder alle SchülerInnen* hier begrüßen können.

Johannes Philipp

Verpflichtende Tests an Schulen- Schreiben der Ministerin

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Anbei ein Schreiben der Ministerin zur anstehenden Testpflicht für alle Schüler*innen und Lehrer*innen ab der nächsten Woche.

Wir werden wie bisher auch 2x wöchentlich in der Schule testen. Natürlich können Sie auch ein offizielles Testzentrum aufsuchen (s. Schreiben).

Schüler*innen und Kolleg*innen dürfen dementsprechend auch nur am Präsenzunterricht teilnehmen, wenn die Testung durchgeführt wurde. Schüler*innen, die eine Teilnahme ablehnen, oder keinen Testnachweis erbringen, der nicht älter als 24 h ist (s. Schreiben) , müssen dann wieder von den Eltern abgeholt werden. Ich bitte um Beachtung des Schreibens.

Mit freundlichen Grüßen,

Johannes Philipp