Schreiben von Ministerin Hubig zum Vorgehen nach den Pfingstferien

17. Mai 2021 0 Comments

Liebe Schulgemeinschaft!

Anbei ein erneutes Schreiben der Ministerin zum weiteren Vorgehen nach den Pfingstferien.

Zunächst soll bis zum 18. Juni 2021 der Wechselunterricht, inklusive Notbetreuung fortgesetzt werden und dann in einem weiteren Schritt ab dem 21. Juni 2021 wieder Präsenzunterricht für alle SchülerInnen* stattfinden. Alle Schritte sind natürlich immer abhängig von der Inzidenzzahl in einem Landkreis und der damit verbundenen „Bundesnotbremse“.

Die Pfingstferien, inklusive Fronleichnam und anschließenden beweglichen Ferientag dauern vom 24. Mai bis zum 6. Juni. Am 7. Juni ist wieder Unterricht (Wechselunterricht, im entsprechenden Rhythmus- Gruppe A anwesend).

Am 7. Juni (Kita Müllenbach) und am 8.Juni (Kita Kelberg) begrüßen wir die Eltern unserer zukünftigen ABC- Schützen zum Elterncafe auf der Schulwiese ( bei Regen in der Hochkelberghalle). Wir hoffen, dass die Inzidenzzahlen alle Planungen zulassen.

Ab den Pfingstferien beginnen die ersten Arbeiten zum Digitalpakt in der Schule (Elektro- und Netzverkabelungen erneuern). Die Schule selbst ist schon ans Glasfasernetz angeschlossen, aber die Leitungen im Gebäude müssen hier ab diesem Zeitpunkt erneuert werden, um es auch komplett nutzbar zu machen.

Ich wünsche allen erholsame Tage vor dem Endspurt ins Schuljahr und hoffe, die Inzidenzzahlen entwickeln sich so, dass wir wirklich ab dem 21.Juni wieder alle SchülerInnen* hier begrüßen können.

Johannes Philipp