Home » Förderverein » Engel für ukrainische Flüchtlingsfamilien

Engel für ukrainische Flüchtlingsfamilien

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 10R1 sind, wie alle anderen Schüler der GRS+ St. Martin Kelberg, von dem Krieg in der Ukraine schwer ergriffen und fühlen mit den ukrainischen Mitbürgern. Daher haben beide Klassen die Idee ihrer Klassenlehrerin, Flüchtlingen aus der Ukraine mit einer Spende zu helfen, tatkräftig unterstützt. Die Klasse 10R1 hat knapp 500 kleine Perlenengel gebastelt. Diese wurden am 01. April von Kindern aus beiden Klassen auf dem Edeka-Parkplatz in Kelberg verkauft. Trotz der widrigen Witterung und einem wirklich kalten Wind, waren die Kinder mit sehr viel Eifer beim Verkaufen dabei.
Besonders erfreut sind alle Schülerinnen und Schüler über die Spendensumme von 1320 €. Diese Summe wurde dem Förderverein der Schule übergeben, der ukrainische Kinder, die im Einzugsgebiet der Schule wohnen, unterstützt.
Ganz herzlich bedanken möchten sich die beiden Klassen bei allen, die diese Aktion unterstützt haben! (Melanie Peters)

Toll gemacht Kinder! Wahnsinn!